Planverfahren

Gemäß dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) sind Erschütterungen hinsichtlich schädlicher Umwelteinwirkungen nach dem Stand der Technik zu vermeiden. Wir übernehmen die fachliche Begleitung und Vertretung in Genehmigungsverfahren und Planverfahren und stehen ihnen als Experten in allen erschütterungstechnischen Fragestellungen zur Seite.

Im Fachgebiet Schwingungen und Erschütterungen im Bauwesen übernehmen wir folgende Aufgaben für Sie:

  • Erstellung von Untersuchungskonzepten
  • Durchführung von Schwingungsmessungen
  • Erstellung von Prognosen
  • Erstellung von Gutachten
  • Fachliche Begleitung und Vertretung im gesamten Verfahren
Städtebauliche Entwicklung Stadtteil Grasbrook

Erschütterungstechnische Untersuchung der Einwirkung von Verkehrs-Erschütterungen

  • Erschütterungstechnische Untersuchung der Einwirkung von Verkehrs-Erschütterungen auf Menschen und erschütterungsempfindlicher Geräte auf Grundlage von umfangreichen Schwingungsmessungen im Untersuchungsgebiet
  • Immissionsmessungen bei Schienen- und Straßenverkehr
  • Prognose von Erschütterungen und sekundärem Luftschall
  • Bewertung, Gutachten und gutachterliche Beratung
  • Teilnahme an Erörterungsveranstaltung

Auftraggeber: HafenCity Hamburg GmbH | Bearbeitungszeit: 2018 bis 2019


Güterumgehungsbahn Hamburg
Umweltverträglichkeitsuntersuchung für die Planfeststellung: Erschütterungseinwirkungen auf Menschen in Gebäuden; DB Netz AG / Deutsche Eisenbahn DE-Consult GmbH bzw. DB Projektbau GmbH / Planungsgruppe Ökologie und Umwelt Nord.


CTA Hafenbahn in Hamburg
Umweltverträglichkeitsuntersuchung für die Planfeststellung zum Container-Terminal Altenwerder anlässlich der Erweiterung der Hafenbahn: Erschütterungseinwirkungen auf Menschen in Gebäuden sowie Gebäude und Geräte in Harburg; FHH Amt für Strom- und Hafenbau (Hamburg Port Authority).


Anpassung der Elbfahrrinne
Umweltverträglichkeitsuntersuchung für Planfeststellung zur Elbvertiefung: Schall- und Erschütterungen infolge von Schiffsvorbeifahrten; Planungsgruppe Ökologie und Umwelt Nord / FHH Amt für Strom- und Hafenbau (Hamburg Port Authority) / Wasser- u. Schifffahrtsverwaltung des Bundes.


Flughafen-S-Bahn Hamburg
Umweltverträglichkeitsuntersuchung für die Planfeststellung zur S-Bahn-Anbindung des Airports: Erschütterungseinwirkungen auf Menschen in Gebäuden und auf Gebäude, Planung zum Erschütterungsschutz; DB Netz AG / FHH Baubehörde (heute Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG)).


AKN Eisenbahn S-H/Hmb
Zweigleisiger Ausbau der Bahnstrecken der AKN Eisenbahn AG auf den Strecken Henstedt-Ulzburg, Schnelsen-Eidelstedt, Kaltenkirchen und Eidelstedt-Bönningstedt: Schwingungsmessungen Emissionen und Immissionen, Prognose, Gutachten zur UVU, Begleitung bei der Planfeststellungsbehörde.