Planverfahren

Gemäß dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) sind Erschütterungen hinsichtlich schädlicher Umwelteinwirkungen nach dem Stand der Technik zu vermeiden.

Im Fachgebiet Schwingungen und Erschütterungen im Bauwesen übernehmen wir folgenbde Aufgabern für Sie:

  • Erstellung von Untersuchungskonzepten
  • Durchführung von Schwingungsmessungen
  • Erstellung von Prognosen
  • Erstellung von Gutachten
  • Fachliche Begleitung und Vertretung in Genehmigungsverfahren und Planverfahren

Güterumgehungsbahn Hamburg
Umweltverträglichkeitsuntersuchung für die Planfeststellung: Erschütterungseinwirkungen auf Menschen in Gebäuden; DB Netz AG / Deutsche Eisenbahn DE-Consult GmbH bzw. DB Projektbau GmbH / Planungsgruppe Ökologie und Umwelt Nord.

CTA Hafenbahn in Hamburg
Umweltverträglichkeitsuntersuchung für die Planfeststellung zum Container-Terminal Altenwerder anlässlich der Erweiterung der Hafenbahn: Erschütterungseinwirkungen auf Menschen in Gebäuden sowie Gebäude und Geräte in Harburg; FHH Amt für Strom- und Hafenbau (Hamburg Port Authority).

Anpassung der Elbfahrrinne
Umweltverträglichkeitsuntersuchung für Planfeststellung zur Elbvertiefung: Schall- und Erschütterungen infolge von Schiffsvorbeifahrten; Planungsgruppe Ökologie und Umwelt Nord / FHH Amt für Strom- und Hafenbau (Hamburg Port Authority) / Wasser- u. Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Flughafen-S-Bahn Hamburg
Umweltverträglichkeitsuntersuchung für die Planfeststellung zur S-Bahn-Anbindung des Airports: Erschütterungseinwirkungen auf Menschen in Gebäuden und auf Gebäude, Planung zum Erschütterungsschutz; DB Netz AG / FHH Baubehörde (heute Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG)).

AKN Eisenbahn S-H/Hmb
Zweigleisiger Ausbau der Bahnstrecken der AKN Eisenbahn AG auf den Strecken Henstedt-Ulzburg, Schnelsen-Eidelstedt, Kaltenkirchen und Eidelstedt-Bönningstedt: Schwingungsmessungen Emissionen und Immissionen, Prognose, Gutachten zur UVU, Begleitung bei der Planfeststellungsbehörde.